Heirisson Island

Hallo meine Lieben,

mittlerweile bin ich auch mental und zeitlich in Australien, genau genommen Perth angekommen.

Letzte Woche haben mein Freund und ich unsere erste gemeinsame Wohnung bezogen. Zu Beginn waren wir in einem winzigen Apartment in West Perth untergebracht und sind nun einmal auf die andere Seite nach East Perth gezogen. Die Wohnung ist ein absoluter Traum und trägt erheblich dazu bei, dass ich mich schon heimisch fühle, wenn ich nach Hause komme. Aber schaut selbst :)

Wohnungen findet man in Australien meistens über die Plattform Realestate dabei ist es üblich, dass die meisten Wohnungen möbliert vermietet werden. Miete wird dabei anders als in Deutschland wöchentlich gezahlt – dies gilt idR auch für die Lohnauszahlung.
Unser Hauptkriterium bei der Wohnungssuche war daher nicht nur die Lage, sondern vielmehr die Optik. Es war uns wichtig nur eine Wohnung zu beziehen, bei welcher man bzw. Frau das Gefühl hat, diese geschmacklich selbst eingerichtet zu haben. Was soll ich sagen? Geschmack getroffen! :)

Da man hier alle Busse umsonst benutzen darf, ist es kein Problem auch von hier binnen weniger Minuten in der Stadt zu sein.
Stolzer weise kann ich sagen, dass ich nun ein Fahrrad – anstatt, wie gewohnt, einen kleinen Miniflitzer – besitze und wir beide doch schon eine recht innige Beziehung miteinander führen :). Perth ist dabei super mit Fahrradwegen ausgestattet und ermöglicht es, ganz leicht so die Natur zu erkundigen. Mein Fahrrad habe ich dabei bei einem Händler über Gumtree gekauft – so ziemlich die einfachste und schnellste Lösung!

Der Blick von unserem Balkon aus umfasst dabei Heirisson Island. Diese kleine Insel liegt ebenfalls recht zentral inmitten des Swan Rivers. Die Insel wird auch Kangoroo Island genannt. Die hier lebenden Kängurus sind absolut zutraulich und vor allem auch gesund. Ein kleiner Zaun ist dennoch zur Seite der Straße angebracht, damit die Kängurus nicht auf die Straße laufen können.
Obwohl die Tiere sehr zutraulich wirkten, habe ich mich dennoch nicht getraut, die Kleinen zu streicheln, immerhin sind es wilde Tiere und auch ein zutrauliches Känguru bleibt ein wildes Tier :). Falls ihr in der Nähe seid, solltet ihr diesen kleinen Trip nicht missen.

Ich freu mich weitere Entdeckungen mit euch zu teilen. Pünktlich zum Wochenende kommen dann die ein oder anderen Ausgehtipps.

Eure Gianna!

Das könnte dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *